Leica M10-P Limited Edition "ASC 100" mit 35mm f/2 Objektiv

  • 2110000616717
  • Vorschau: Leica M10-P Limited Edition "ASC 100" - Frontansicht Vorschau: Leica M10-P Limited Edition "ASC 100" - Frontansicht Vorschau: Leica M10-P Limited Edition "ASC 100" - Hinteransicht Vorschau: Leica M10-P Limited Edition "ASC 100" - Topansicht Vorschau: Leica M10-P Limited Edition "ASC 100" - Schatulle Vorschau: Leica M10-P Limited Edition "ASC 100" - Seitenansicht Vorschau: Leica M10-P Limited Edition "ASC 100" - Seitenansicht
    Leica M10-P Limited Edition "ASC 100" - Frontansicht
    Leica M10-P Limited Edition "ASC 100" - Frontansicht
    Leica M10-P Limited Edition "ASC 100" - Hinteransicht
    Leica M10-P Limited Edition "ASC 100" - Topansicht
    Leica M10-P Limited Edition "ASC 100" - Schatulle
    Leica M10-P Limited Edition "ASC 100" - Seitenansicht
    Leica M10-P Limited Edition "ASC 100" - Seitenansicht
                 

    Ihre Bezahlungsmöglichkeiten

    Ihre Versandarten

    Zahlungsarten Versand

    Produkt Highlights

    • Weltweit auf 300 Stück limitiert
    • 24 Megapixel, CMOS Sensor (24x36mm), extrem leise
    • Goldfarbenes, eloxiertes Objektiv
    • Metall-Objektivkappe mit ASC-Logo
    • Hochwertige Schatulle
    • Inkludiert Leica Summicron-M 35mm f/2 Objektiv
    15.990,00 € 18.500,00 € (13,57% gespart)

    inkl. MwSt. zzgl. Versand

    Sofort Versandfertig, Lieferzeit 1-3 Werktage

    Dieser Artikel kann in einer unserer Filialen direkt abgeholt werden.
    • Hauptgeschäft Salzburg
      lagernd
    • Filiale Salzburg
      nicht lagernd
    • Filiale Linz
      nicht lagernd
    Leica M10-P Limited Edition "ASC 100" mit 35mm f/2 Objektiv
    15.990,00 €

    Ihre Bezahlungsmöglichkeiten

    Ihre Versandarten

    Zahlungsarten Versand
    DIE M FÜR CINEMATOGRAFEN Zum 100-jährigen Jubiläum der American Society of Cinematographers... mehr

    "Leica M10-P Limited Edition "ASC 100" mit 35mm f/2 Objektiv"

    DIE M FÜR CINEMATOGRAFEN

    Zum 100-jährigen Jubiläum der American Society of Cinematographers setzt Leica dem Kino ein Denkmal: die Sonderedition Leica M10-P “ASC 100 Edition”. Die 1919 gegründete American Society of Cinematographers ist die älteste Gemeinschaft von Filmschaffenden weltweit und vereint die besten professionellen Cinematografen unserer Zeit. Genau wie Leica prägt diese außergewöhnliche Vereinigung seit über 100 Jahren die Sehgewohnheiten der Menschen quer durch alle Kulturen. Oskar Barnack, ein begeisterter Cinematograf mit Vorliebe zur Fotografie, hatte den Anspruch, die damaligen starren und schweren Foto-Kameras von ihrer Last zu befreien. Er verwendete den in der
    Cinematografie genutzten 35mm Kinofilm für Einzelbelichtungen. Barnack verdoppelte das Format auf 24 x 36 mm und nutzte es in waagerechter Ausrichtung. Er schrieb dazu: „Mikrokinoeinrichtung fertig für Aufnahmen“. Die „Ur-Leica“ war erfunden und legte 1913/14 somit das Fundament der modernen Fotografie. Dies ist eine der Entstehungsgeschichten der „Ur-Leica“. Die zweite spielte sich in etwa so ab: Oskar Barnack war auf der Suche nach einem Instrument zur Messung der Filmbelichtung. Ähnlich wie heute war es zu Beginn des 20. Jahrhunderts nicht ganz einfach, den Bildcharakter einer Szene vor Beginn des Drehs zu prüfen. Um die richtige Belichtung zu ermitteln, mussten Cinematografen damals einiges an wertvollem Filmmaterial durch ihre unhandlichen 35mm-Kameras laufen lassen. Während Barnack also mit der Erfindung der ersten Kleinbildkamera das Zeitalter der modernen Fotografie einläutete, sollte der Name Leica untrennbar mit der cineastischen Kunst verschmelzen. Die Leica M10-P “ASC 100 Edition”, greift die Idee der Szenenbegutachtung mittels Kleinbildkamera auf und überträgt sie in die Gegenwart. Die Leica M10-P “ASC 100 Edition” ermöglicht es Filmschaffenden den Bildcharakter und die Kadrierung einer Szene verlässlich, aufwandslos und noch vor Drehbeginn zu interpretieren. Das Set der Sonderedition besteht aus der Leica M10-P Kamera, dem Leica Summicron-M 1:2/35 ASPH. Objektiv, dem Leica Visoflex (Typ 020) und dem Leica M-PL-Mount. Ergänzt wird die Firmware der Kamera mit zwei maßgeschneiderten Kino-Looks sowie einstellbaren Bildformatrahmen. 

    Brennweite (Fix): 35 mm
    Konnektivität: Kabel, Wi-Fi
    Sensor-Auflösung: 21-25 Megapixel
    Sensor-Größe: Vollformat
    Weiterführende Links zu "Leica M10-P Limited Edition "ASC 100" mit 35mm f/2 Objektiv"

    Elektronik

    Sensor CMOS-Sensor Kleinbild 36,0 x 24,0 mm (Cropfaktor 1,0)
    24,0 Megapixel (effektiv)
    Pixelpitch 6,0 µm
    Fotoauflösung
    5.976 x 3.992 Pixel (3:2)
    5.952 x 3.968 Pixel (3:2)
    4.256 x 2.832 Pixel (3:2)
    2.976 x 1.984 Pixel (3:2)
    Bildformate DNG, JPG, RAW
    Farbtiefe 48 Bit (16 Bit pro Farbkanal)
    Metadaten Exif (Version 2.2), DCF-Standard

    Objektiv

    Objektivanschluss
    Leica M

    Fokussierung

    Autofokus-Funktionen Manuell, Fokus-Peaking
    Schärfenkontrolle Schärfentiefenkontrolle

    Sucher und Monitor

    Sucher Optischer Sucher mit Parallaxenausgleich, Messsucher
    Monitor 3,0" (7,5 cm) TFT LCD Monitor mit 1.036.800 Bildpunkten, Helligkeit einstellbar, mit Touchscreen

    Belichtung

    Belichtungsmessung Mittenbetonte Integralmessung, Matrix/Mehrfeld-Messung, Spotmessung
    Belichtungszeiten 1/4.000 bis 1/125 s (Automatik)
    1/4.000 bis 8 s (Manuell)
    Bulb-Funktion
    Belichtungssteuerung Zeitautomatik, Manuell
    Belichtungskorrektur -3,3 bis +3,3 EV mit Schrittgröße von 1/3 EV
    Lichtempfindlichkeit ISO 100 bis ISO 50.000 (manuell)
    Fernzugriff Fernauslösung, Drahtauslöser, Fernsteuerung über Smartphone/Tablet
    Motive Automatik, 0 weitere Motivprogramme
    Weißabgleich Automatik, Wolken, Sonne, Weißabgleichsbelichtungsreihe, Feinabstimmung, Schatten, Leuchtstofflampe, Glühlampenlicht, Kelvin Eingabe, Manuell
    Farbraum Adobe RGB, sRGB
    Serienaufnahmen 16,0 Bilder/s bei höchster Auflösung, 2 Gigabyte Pufferspeicher
    Selbstauslöser Selbstauslöser mit Abstand von 12 s
    Aufnahmefunktionen Live-Histogramm

    Blitzgerät

    Blitz kein eingebauter Blitz vorhanden
    Blitzschuh: Leica (M- und X-Serie), Standard-Mittenkontakt
    Blitzreichweite Blitzsynchronzeit 1/180 s
    Blitzfunktionen Highspeed Synchronisation, Langzeitsynchronisation, Blitzen auf den zweiten Verschlussvorhang, Blitzbelichtungskorrektur von -3,0 EV bis +3,0 EV

    Ausstattung

    Bildstabilisator kein optischer Bildstabilisator
    Speicher
    SD (SDHC, SDXC, UHS I)
    Interner Speicher ja (2048 MByte)
    GPS-Funktion GPS extern (kabelgebunden oder Aufsteck-Empfänger)
    Netzteil kein Netzteilanschluss
    Stromversorgung 1 x Leica BP-SCL5 (Lithiumionen (Li-Ion), 7,4 V, 1.300 mAh)
    Wiedergabe-Funktionen Spitzlichter / Schattenwarnung, Wiedergabe-Histogramm, Wiedergabe-Lupe mit 4,0-facher Vergrößerung, Bildindex
    Bildparameter Schärfe
    Sonder-Funktionen Elektronische Wasserwage, Orientierungssensor, Live View
    Anschlüsse Datenschnittstellen: USB
    USB-Typ:USB 2.0 High Speed
    WLAN: vorhanden (Typ: B, G, N)
    AV-Anschlüsse AV-Ausgang: nein
    Audioeingang: nein
    Audioausgang: nein
    Stativgewinde 1/4" in optischer Achse
    Besonderheiten und Sonstiges Erkennung und Eliminierung von Moiré-Effekten
    frei definierbarer Automatikbereich der ISO Automatik
    Leuchtrahmen für 24/35 mm, 28/90 mm und 50/75 mm
    automatische Objektiverkennung bei Objektiven mit 6bit-Farbkodierung
    herstellerübergreifendes DNG-Rohbilddatenformat ohne oder mit Kompression
    Belichtungshilfe (Lichtwaage)
    Okular -0,5 dpt (Korrekturlinsen optional)
    Gorilla Glas Monitorabdeckung
    Magnesium Gehäuse

    Größe und Gewicht

    Abmessungen B x H x T 139 x 80 x 39 mm
    Gewicht 660 g (betriebsbereit)

    Sonstiges

    mitgeliefertes Zubehör Leica BC-SCL5 Ladegerät für Spezialakkus
    Leica BP-SCL5 Spezialakku
    Ladegerät
    USB-Anschlusskabel
    Kameradeckel
    Tragegurt
    LEICA Q2 Monochrom LEICA Q2 Monochrom
    5.700,00 €
    Sigma fp L Gehäuse Sigma fp L Gehäuse
    2.299,00 €
    Zuletzt angesehen