Leica M10 Gehäuse silber 20001
  • 2110000570576
  • Leica M10 Gehäuse silber - Frontansicht
    Leica M10 Gehäuse silber - Hinteransicht
    Leica M10 Gehäuse silber - Topansicht
    Leica M10 Gehäuse silber - Hinteransicht seitlich
    Leica M10 Gehäuse silber - Seitenansicht rechts
    Leica M10 Gehäuse silber - Seitenansicht links
    Leica M10 Gehäuse silber - Detailansicht
    Leica M10 Gehäuse silber - Unteransicht

    Ihre Bezahlungsmöglichkeiten

    Ihre Versandarten

    Zahlungsarten Versand

    Produkt Highlights

    • 24 Megapixel, Vollformat CMOS Sensor
    • Leica Maestro II Bildprozessor, 3" Gorilla Glas LCD-Monitor
    • Serienaufnahmen mit 5 Bilder/Sekunde
    • Optischer Sucher, Messsucher
    • Wi-Fi
    6.850,00 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versand

    Dieses Produkt ist nicht lagernd. Lieferzeit ca. 7-21 Tage.

    Leica M10 Gehäuse silber 20001
    6.850,00 €

    Ihre Bezahlungsmöglichkeiten

    Ihre Versandarten

    Zahlungsarten Versand
    So schlank wie eine analoge M Viele Fotografen schätzen die Abmessungen analoger M-Modelle... mehr

    "Leica M10 Gehäuse silber 20001"

    So schlank wie eine analoge M

    Viele Fotografen schätzen die Abmessungen analoger M-Modelle aufgrund ihrer idealen Ergonomie. Leica hat sich diesem Wunsch angenommen: So entspricht die M10 exakt den Maßen analoger M-Kameras. Die Leica M10 die schlankeste digitale M aller Zeiten.

    Erweiterte ISO-Einstellungen von 100 bis 50.000

    Das Spektrum der ISO-Werte wurde bei der Leica M10 dank des neuen Sensordesigns erweitert. Es ermöglicht Aufnahmen mit Lichtempfindlichkeiten von ISO 100 bis 50.000 mit deutlich verbessertem Rauschverhalten bei hohen ISO-Werten. Die Leica M10 schafft neue Anwendungsfelder und erzielt auch in schwierigen Lichtsituationen ausgezeichnete Bildergebnisse.

    ISO-Einstellrad für mehr Kontrolle

    Eine der augenfälligsten Veränderungen an der Leica M10 ist das ISO-Einstellrad an der Deckkappe. Somit können erstmals bei einer digitalen M alle für eine Aufnahmesituation wichtigen Einstellungen, also Entfernung, Blende, Belichtungszeit und ISO-Wert, vorgewählt werden ohne das Menü benutzen zu müssen – sogar ohne die Kamera einzuschalten. Für noch mehr Kontrolle und unauffälligeres Fotografieren.

    Reduziertes Bedienkonzept

    Die Leica M10 geht mit ihrem auf das Minimum reduzierten Bedienkonzept einen weiteren Schritt Richtung absoluter Perfektion. Jede einzelne Komponente, jede technische Lösung konzentriert sich bei der Leica M10 kompromisslos auf die Fotografie. So befinden sich auf der Kamerarückseite gerade einmal drei Tasten: Wiedergabe, Live-View und Menü.

    Mehr Durchblick mit verbessertem Sucher

    Von Beginn an kommt dem Messsucher beim M-System eine äußerst wichtige Rolle zuteil. So bedeutend, dass das gesamte System nach ihm benannt wird. Denn „M“ steht für Messsucher. Das legendäre System wurde nun mit der Leica M10 nochmals in wichtigen Punkten optimiert. Für eine bessere Motivübersicht wurde das Sehfeld um 30 % und die Vergrößerung auf 0,73-fach erhöht. Zudem ist die Pupillenlage deutlich vergrößert worden. Mit seinem um 50 % verbesserten Augenabstand bietet der Sucher insbesondere Brillenträgern einen gesteigerten Sehkomfort.

    Schnelle Aufnahmefrequenz Bis zu 5 Bilder pro Sekunde

    Mit dem großen Arbeitsspeicher von 2 GB sowie der schnellen Aufnahmefrequenz von bis zu 5 Bildern pro Sekunde bei voller Auflösung verpasst der Fotograf nie wieder den entscheidenden Moment.

    Das nächste Qualitätslevel mit neuem Maestro-II-Prozessor

    Die Leica M10 verfügt mit ihrem Leica Maestro-II-Bildprozessor über Technologie der neuesten Generation. Zusammen mit dem ebenfalls neuen 24-MP-Sensor entstehen Aufnahmen, die dem Anspruch von Leica entsprechen: Aufnahmen von außerordentlich brillanter Bildqualität. Dadurch erzielt die Leica M10 selbst bei extrem hohen ISO-Stufen bis zu 50.000 rauscharme und detailgetreue Bildergebnisse.

    Höchste Abbildungsleistung durch neuen 24-MP-Sensor

    Das Herzstück der Leica M10 ist der eigens entwickelte CMOS-Vollformatsensor mit 24 Megapixeln. Seine neue Technologie führt zu einer signifikanten Verbesserung aller bildrelevanten Leistungsparameter: ein beeindruckender Dynamikumfang, exzellente Kontrastwiedergabe, überragende Schärfe und höchste Detailgenauigkeit.

    Gut gerüstet gegen leichten Regen, Staub und Co.

    Damit Fotografen möglichst lange an ihrer M-Kamera Freude haben, wurde sie so konzipiert, dass sie den Widrigkeiten des Alltags mühelos standhält. Dank Messingblöcken, einem Ganzmetallgehäuse aus hochfester Magnesiumlegierung und kratzfestem Corning® Gorilla® Glass. Zusätzlich schützen spezielle Gummidichtungen vor leichtem Regen, Staub und Wetterkapriolen.

    Ganz nach Wunsch: Das Favoriten-Menü

    Je nach Vorliebe und Anwendungsgebiet variiert beim Fotografieren die Bedeutung einzelner Einstellungen. Deshalb bietet die Leica M10 ein individualisierbares Favoriten-Menü. Darüber legt der Fotograf die für ihn persönlich relevanten Funktionen fest, um schnell per Knopfdruck darauf zugreifen zu können. Selbstverständlich können die Einstellungen jederzeit geändert und an fotografische Situationen angepasst werden.

    Vernetzt mit M-App und WLAN-Konnektivität

    Die Leica M10 ist die erste M-Kamera mit integriertem WLAN-Modul. Darüber lassen sich Bilder ganz bequem und drahtlos auf iOS-Devices übertragen und in sozialen Netzwerken teilen. Zudem kann die Leica M10 via WLAN mit dem Smartphone und der Leica M-App ferngesteuert werden. Das Einstellen der wichtigsten fotografischen Parameter wie Belichtungszeit sowie das Auslösen können auf Wunsch direkt über das Smartphone erfolgen. So gelingen beispielsweise verwacklungsfreie Langzeitbelichtungen und Aufnahmen aus außergewöhnlichen Perspektiven.

    Fokussieren mit Fokus-Peaking

    Fokussieren leicht gemacht: Die Live-View-Funktion der Leica M10 bietet zwei komfortable Fokussier-Methoden. Fokus-Peaking markiert automatisch fokussierte Kanten mit farbigen Linien und mit dem Live-View-Zoom kann das Motiv vergrößert werden. Bei der Leica M10 wurde die Sichtbarkeit dieser Kontrastlinien gegenüber der Vorgängergeneration verbessert – für eine noch bequemere Fokuskontrolle und für Bilder mit herausragender Schärfe.

    Nachhaltigkeit immer im Fokus

    Seit Jahrzehnten schreibt Leica Geschichte – mit Kameras, die ihrer jeweiligen Zeit voraus sind. Dabei hat Leica die Nachhaltigkeit immer im Fokus. In den 50er Jahren wurde z. B. mit dem Leica M-Bajonett ein zeitloser Standard geschaffen: So können Sie auch heute noch die Objektive aus jener Zeit an der Leica M10 verwenden. Unsere optischen Instrumente sind zeitlose Begleiter von größter Zuverlässigkeit und Langlebigkeit.

    Kompatibel mit Leica Visoflex und R-Objektiven

    Mit dem Leica R-Adapter und dem Leica Visoflex-Sucher lassen sich nahezu alle Leica R-Objektive und dem Leica Visoflex-Sucher mit 2,4 MP an der M10 verwenden. Darüber hinaus ermöglicht der Prozessor durch die frei verschiebbare Lupen-Funktion des Sucherbildes eine noch bessere Schärfenkontrolle bei der Verwendung mit R-Objektiven.

    Konnektivität: Kabel, Wi-Fi
    Produkteigenschaft: Spritzwassergeschützt
    Sensor-Auflösung: 21-25 Megapixel
    Sensor-Größe: Vollformat
    Bajonett: Leica M
    Weiterführende Links zu "Leica M10 Gehäuse silber 20001"

    Elektronik

    SensorCMOS-Sensor Kleinbild 36,0 x 24,0 mm (Cropfaktor 1,0) 
    24,0 Megapixel (effektiv)
    Pixelpitch6,0 µm
    Fotoauflösung
    5.976 x3.992 Pixel(3:2)
    5.952 x3.968 Pixel(3:2)
    4.256 x2.832 Pixel(3:2)
    2.976 x1.984 Pixel(3:2)
    BildformateDNG, JPG, RAW
    Farbtiefe48 Bit (16 Bit pro Farbkanal)
    MetadatenExif (Version 2.2), DCF-Standard

    Objektiv

    Objektivanschluss
    Leica M
    Autofokus-FunktionenManuell
    SchärfenkontrolleSchärfentiefenkontrolle

    Sucher und Monitor

    SucherOptischer Sucher mit Parallaxenausgleich, Messsucher
    Monitor3,0" (7,5 cm) TFT LCD Monitor mit 1.036.800 Bildpunkten, Helligkeit einstellbar

    Belichtung

    BelichtungsmessungMittenbetonte Integralmessung, Matrix/Mehrfeld-Messung, Spotmessung
    Belichtungszeiten1/4.000 bis 1/125 s (Automatik)
    1/4.000 bis 8 s (Manuell)
    Bulb-Funktion
    BelichtungssteuerungZeitautomatik, Manuell
    Belichtungskorrektur-3,3 bis +3,3 EV mit Schrittgröße von 1/3 EV
    LichtempfindlichkeitISO 80 bis ISO 50.000 (manuell)
    FernzugriffFernauslösung, Drahtauslöser, Fernsteuerung über Smartphone/Tablet
    MotiveAutomatik, 0 weitere Motivprogramme
    WeißabgleichAutomatik, Wolken, Sonne, Weißabgleichsbelichtungsreihe, Feinabstimmung, Schatten, Leuchtstofflampe, Glühlampenlicht, Kelvin Eingabe, Manuell
    FarbraumAdobe RGB, sRGB
    SerienaufnahmenSerienbildfunktion max. 5,0 Bilder/s bei höchster Auflösung und max. 40 gespeicherten Fotos
    SelbstauslöserSelbstauslöser mit Abstand von 12 s
    AufnahmefunktionenLive-Histogramm

    Blitzgerät

    Blitzkein eingebauter Blitz vorhanden
    Blitzschuh: Leica (M- und X-Serie), Standard-Mittenkontakt
    BlitzreichweiteBlitzsynchronzeit 1/180 s
    BlitzfunktionenHighspeed Synchronisation, Langzeitsynchronisation, Blitzen auf den zweiten Verschlussvorhang, Blitzbelichtungskorrektur von -3,0 EV bis +3,0 EV

    Ausstattung

    Bildstabilisatorkein optischer Bildstabilisator
    Speicher
    SD (SDHC, SDXC, UHS I)
    Interner Speicherja (2048 MByte)
    GPS-FunktionGPS extern (kabelgebunden oder Aufsteck-Empfänger)
    Netzteilanschlussnein
    Stromversorgung1 x Leica BP-SCL5 (Lithiumionen (Li-Ion), 7,4 V, 1.300 mAh)
    Wiedergabe-FunktionenSpitzlichter / Schattenwarnung, Wiedergabe-Histogramm, Wiedergabe-Lupe mit 4,0-facher Vergrößerung, Bildindex
    BildparameterSchärfe
    Sonder-FunktionenOrientierungssensor
    AnschlüsseDatenschnittstellen: USB
    USB-Typ: USB 2.0 High Speed
    AV-AnschlüsseAV-Ausgang: nein
    Audioeingang: nein
    Audioausgang: nein
    Stativgewinde1/4" in optischer Achse
    Besonderheiten und SonstigesLeica Maestro II Bildprozessor 
    elektronische Erkennung und Eliminierung von Moiré-Effekten 
    frei definierbarer Automatikbereich der ISO Automatik 
    Leuchtrahmen für 24/35 mm, 28/90 mm und 50/75 mm 
    automatische Objektiverkennung bei Objektiven mit 6bit-Farbkodierung 
    herstellerübergreifendes DNG-Rohbilddatenformat ohne oder mit Kompression 
    Belichtungshilfe (Lichtwaage)

    Größe und Gewicht

    Abmessungen B x H x T139 x 80 x 89 mm
    Gewicht660 g (betriebsbereit)

    Sonstiges

    mitgeliefertes ZubehörLeica BC-SCL5 Ladegerät für Spezialakkus
    Leica BP-SCL5 Spezialakku
    Ladegerät 
    USB-Anschlusskabel 
    Kameradeckel 
    Tragegurt
    optionales ZubehörLeica BP-SCL5 Spezialakku
    Ersatzakku 
    Wechselspeicherkarte
    Zuletzt angesehen