Canon EOS 1D X Mark III

  • 2110000618391
  • Canon EOS 1D X Mark III
    Canon EOS 1D X Mark III
    Canon EOS 1D X Mark III
    Canon EOS 1D X Mark III
    Canon EOS 1D X Mark III

    Ihre Bezahlungsmöglichkeiten

    Ihre Versandarten

    Zahlungsarten Versand

    Produkt Highlights

    • 20,1 Megapixel, Vollformat CMOS Sensor
    • Dual DIGIC X Bildprozessor
    • EOS iTR AF X 191-Punkt AF System
    • Dual Pixel CMOS AF, 525 AF Felder
    • Ideal für Sport- und Naturfotografie
    • 4K Video, Wi-Fi, Bluetooth, Spritzwasserschutz
    7.299,00 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versand

    Dieses Produkt ist nicht lagernd. Lieferzeit ca. 3-5 Tage.

    Canon EOS 1D X Mark III
    7.299,00 €

    Ihre Bezahlungsmöglichkeiten

    Ihre Versandarten

    Zahlungsarten Versand
    Fotografieren ohne Grenzen. In schwierigen Aufnahmebedingungen und bei hohem Arbeitsdruck... mehr

    "Canon EOS 1D X Mark III"

    Fotografieren ohne Grenzen.

    In schwierigen Aufnahmebedingungen und bei hohem Arbeitsdruck machst du mit der EOS-1D X Mark III das Bild, mit dem du dich von der Konkurrenz abhebst. Sie ist das ultimative Werkzeug mit erstklassigen Low-Light-Eigenschaften, Deep-learning AF und 5,5K RAW-Video.

    canon-eos-1d-x-mark-iii-tierfotografie

    Schneller als schnell

    Viele spannende Momente sind schon im Bruchteil einer Sekunde Vergangenheit: ein Sprinter am Ziel oder ein Fischadler beim Fang seiner Beute an der Wasseroberfläche. In solchen Momenten darf man einfach keinen Fehler machen. Den Bruchteil einer Sekunde zu früh oder zu spät und du hast den Moment verpasst – und meist kommt er nie wieder. Aus diesen Gründen haben wir die Canon EOS-1D X Mark III entwickelt.

    canon-eos-1d-x-mark-iii-jaguar-2

    Reihenaufnahmen mit bis zu 20 B/s

    Die Canon EOS-1D X Mark III kann im Live View Modus bis zu zwanzig 20,1-Megapixel-Bilder pro Sekunde im Vollformat aufnehmen. Dabei wird entweder der mechanische Verschluss verwendet oder ein elektronischer Verschluss, der extrem leise Aufnahmen ermöglicht. Bei der Arbeit mit dem optischen Sucher der Kamera sind bis zu 16 Bilder pro Sekunde möglich – ein außergewöhnlicher Erfolg für eine DSLR Kamera, der nur durch die enorme Erfahrung von Canon im Bereich der Mechanik zu erreichen war. Die Antriebsmotoren, die den Spiegel hoch und runter bewegen, sind so präzise abgestimmt, dass der Spiegel nahezu ohne „Spiegelschlag“ an die Ausgangsposition zurück kehrt.

    Der Verschluss der Canon EOS-1D X Mark III ist dabei auf ca. 500.000 Auslösungen ausgelegt. Das ist ein ganz neues Niveau an Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit, was Profis auch in stressigen Situationen ein beruhigendes Gefühl vermittelt.

    canon-eos-1d-x-mark-iii-surf

    Zwei CFexpress Speicherkarten-Steckplätze

    Die Canon EOS-1D X Mark III verwendet CFexpress – die neueste Generation Speichermedium der Compact Flash Association. Diese Karten bieten eine deutlich erhöhte Schreibgeschwindigkeit, wodurch Reihenaufnahmen mit bis zu 20 B/s im RAW- und im JPEG-Format für bis zu 1.000 Bilder sowie RAW-Videoaufnahmen mit 5,5K Auflösung möglich werden.

    Basierend auf dem Feedback professioneller Fotografen ist es nun auch möglich, auf einer Karte nur Bilder und auf der anderen Karte nur Videos zu speichern.

    canon-eos-1d-x-mark-iii-surfen

    Sehen in Echtzeit

    Mit dem erstklassigen optischen Sucher der Canon EOS-1D X Mark III siehst du das Geschehen vor der Kamera ohne jegliche Verzögerung. Durch diese Echtzeitansicht kannst du schneller reagieren und den Moment einfangen, den andere, die mit einem noch so schnellen elektronischen Sucher arbeiten, verpassen.

    canon-eos-1d-x-mark-iii-details

    Die Power von DIGIC X

    Im Herzen der Canon EOS-1D X Mark III befindet sich ein einzelner DIGIC X Bildprozessor. Dieser Prozessor ist wesentlich leistungsstärker als vorherige DIGIC-Prozessoren und ermöglicht die unglaubliche Geschwindigkeit der Canon EOS-1D X Mark III. Neben der exzellenten Bildqualität in praktisch jeder Aufnahmebedingung ermöglicht der DIGIC X auch Reihenaufnahmen mit bis zu 20 Bildern pro Sekunde bei vollem AF/AE und kamerainterner DLO-Verarbeitung.

    canon-eos-1d-x-mark-iii-baby

    Immer gestochen scharf

    Egal, ob du mit dem sensationellen optischen Sucher der Canon EOS-1D X Mark III arbeitest oder mit dem 7,62 cm großen Touchscreen-LCD – du kommst nicht umhin, die enorme Geschwindigkeit und Präzision des revolutionären AF-Systems zu bemerken. Die Deep-learning Algorithmen wurden so programmiert, dass sie verschiedene Sportarten erkennen. Und die Gesichts- und Augenerkennung wurde so optimiert, dass sie nun auch bei Brillen- und Helmträgern arbeitet.

    Egal, wie schnell die Action ist – die Canon EOS-1D X Mark III ist schneller, wenn sie den Fokus anpasst, damit du das perfekte Bild machst.

    canon-eos-1d-x-mark-iii-autofocus

    Spezieller Bildsensor und Prozessor zur Fokussierung

    Mit Einführung der EOS 650 im Jahr 1987 haben wir mit dem CMOS-AF-Zeilen-Sensor den SLR-Markt revolutioniert. Dieser war so leistungsstark, dass er noch heute in DSLRs verbaut wird – die Canon EOS-1D X Mark III geht mit ihrer neuen Technologie noch einen Schritt weiter.

    canon-eos-1d-x-mark-iii-filming

    Spiegel-System

    Damit die Canon EOS-1D X Mark III auch bei schnellen Reihenaufnahmen präzise fokussieren kann, verfügt sie über ein völlig neu entwickeltes Spiegelsystem. Es kommt darauf an, dass der Spiegel der Kamera zwischen den Aufnahmen so schnell wie möglich in die Ruhepositionen zurückkehrt und ohne „Spiegelschlag“ eine präzise Führung des Lichts auf den AF-Sensor gewährleistet. Dieser Vorgang wiederholt sich im Inneren der Canon EOS-1D X Mark III bis zu 16 mal pro Sekunde – eine außergewöhnliche Leistung der anspruchsvollen Feinmechanik.

    Dual Pixel CMOS AF

    Wenn die Canon EOS-1D X Mark III wie eine spiegellose Kamera zum Einsatz kommt, erfolgt die automatische Fokussierung im Live View Modus im perfekten Zusammenspiel mit dem bewährten Dual Pixel CMOS AF-System. Dadurch dient praktisch jeder Pixel auf dem Sensor der Kamera gleichzeitig als Bildpixel und als AF-Pixel zur Phasenerkennung.

    Der Dual Pixel CMOS AF ist bei der Aufnahme von Einzelbildern besonders schnell und sich bewegende Objekte werden bei Videoaufnahmen innerhalb des Bildausschnitts präzise verfolgt – die Filme wirken deshalb optisch deutlich flüssiger, was professionelle Pull-Fokus-Effekte von einem Objekt zum anderen ermöglicht.

    Dank Implementierung der Dual Pixel CMOS AF Technologie bietet die Canon EOS-1D X Mark III AF-Pixel über die gesamte Höhe des Sensors und über 90 Prozent der Breite. Die Leistung wurde auf ein Niveau gesteigert, mit der du jetzt mit bei Reihenaufnahmen von zu 20 Bildern pro Sekunde schneller und genauer kontinuierlich fokussieren kannst. Die intelligenten Algorithmen des Deep-learning AF sind nicht nur bei Verwendung der Kamera im Suchermodus verfügbar. Sie stehen auch dem Dual Pixel CMOS AF zur Verfügung. Du kannst deshalb sicher sein, dass die kritische Schärfe bei sich bewegenden Motiven – sei es Tier oder Mensch – stets erhalten bleibt.

    Bildqualität

    Gutes Licht, schlechtes Licht oder praktisch gar kein Licht – die Canon EOS-1D X Mark III liefert bei jeder Bedingung exzellente Ergebnisse. Von den tiefen Details in dunklen Bildbereichen bis hin zur Präzision der Farben – die Aufnahmen werden einfach immer beeindruckend.

    Maßgeschneiderter 20,1-Megapixel CMOS-Sensor

    Die Canon EOS-1D X Mark III arbeitet mit der neuesten Generation unserer modernen CMOS-Bildsensor-Technologie. Der 20,1-Megapixel-Vollformatsensor wurde speziell für diese Kamera entwickelt – er bietet ein Optimum an Bildqualität, Leistung und Arbeitsgeschwindigkeit.

    Im Vergleich zum Vorgängermodell bietet die Canon EOS-1D X Mark III einen erhöhten Dynamikumfang, eine bessere Rauschunterdrückung bei allen ISO-Einstellungen und ein schnelleres Auslesen der Bilddaten. Die native ISO-Empfindlichkeit liegt bei ISO 100 bis ISO 812.900 und lässt sich bis zu unglaublichen ISO 50-812.600 erweitern. Damit setzt die Kamera neue Standards in Bezug auf Low-Light-Eigenschaften.

    Die Canon EOS-1D X Mark III bietet zudem einen Gaussschen Tiefpassfilter (TPF), der die Bildung von Moiré noch effektiver unterdrückt als Standard-TPF-Designs und zugleich für noch schärfere und detailreichere Aufnahmen sorgt.

    DIGIC X Bildprozessor

    Die Canon EOS-1D X Mark III arbeitet mit einem einzelnen DIGIC X Prozessor, der ein vollkommen neues Leistungsniveau ermöglicht – genau das, was Profis brauchen, die keine Kompromisse eingehen wollen. Mit dem Prozessor konnte auch ein neuer Standard in puncto Energieeffizienz gesetzt werden. Die Akkureichweite ist so doppelt so hoch wie bei der EOS-1D X Mark II. Das heißt auch, du kannst Reihenaufnahmen mit bis zu 20 B/s im Live View Modus, bzw. 16 B/s mit dem optischen Sucher der Canon EOS-1D X Mark III aufnehmen – mit voller AF und AE Nachführung – und der Pufferspeicher reicht für mehr als 1.000 Aufnahmen in einer Sequenz. Aber der DIGIC X ist mehr als nur schnell.

    Der DIGIC X sorgt für weniger Bildrauschen bei allen ISO-Einstellungen, mehr Schärfe dank einer innovativen Anpassung der Klarheit und mehr Dynamikumfang dank einer Optimierung von Automatischer Belichtungsoptimierung und Tonwertpriorität + Technologie.

    Der DIGIC X ist das Gehirn für den Deep-learning AF der Canon EOS-1D X Mark III und steuert auch die kamerainternen Vorgänge des Digital Lens Optimizer. Der Bildprozessor korrigiert dabei optische Fehler, die durch die Objektivkonstruktion allein nicht kompensiert werden können, wie beispielsweise Aberrationen und Beugung. Da der Digital Lens Optimizer die Geschwindigkeit der Canon EOS-1D X Mark III in keiner Weise beeinträchtigt, kann er jetzt auch bei der Sport- und Wildtierfotografie mit Top-Geschwindigkeiten eingesetzt werden.

    Extrem präzise Belichtungsmessung

    Ein spezieller 400.000 Pixel RGB+IR Belichtungsmesssensor setzt einen völlig neuen Standard bezüglich der Belichtungspräzision. Die 400.000 Pixel sind dafür in 216 Messbereiche eingeteilt. Bei der Arbeit mit dem optischen Sucher der Kamera wird die Helligkeit in jeder Zone einzeln gemessen und die Belichtung entsprechend mit höchster Präzision ermittelt.

    Dieser Messsensor „sieht“ genauso wie du – in Farbe. Er kann auch Gesichter und andere Objekte erkennen und hilft dem AF-System, sie scharf zu fokussieren, wenn sie sich im Bildausschnitt bewegen.

    Der Sensor erkennt sowohl Infrarot- als auch sichtbares Licht. Dadurch werden auch solche Objekte erkannt, die Infrarotlicht stark reflektieren, was dann bei Berechnung der Belichtung kompensiert wird. Die Infrarot-Empfindlichkeit verhindert auch Fehler beim Autofokus – etwa bei Aufnahmesituationen mit verschiedenen Lichtquellen – und optimiert die Präzision bei automatischem Weißabgleich, Picture Style Automatik, automatischer Belichtungsoptimierung und Flacker-Erkennung.

    4K-Aufnahmen und 5,5K RAW

    Wie auch immer dein Workflow in der Nachbearbeitung aussieht – die Canon EOS-1D X Mark III bietet das passende Aufnahmeformat mit einem ganz neuen Niveau an Bildqualität und Kreativität.

    4K/60p DCI Video mit Oversampling werden über die gesamte Sensorbreite* aufgenommen – das Objektiv zeigt bei Video- und Fotoaufnahmen das identische Bild. Die Canon EOS-1D X Mark III kann 17:9 DCI oder 16:9 UHD aufnehmen und die Ergebnisse im H.264 Codec oder als 10 Bit H.265 Codec mit Canon Log aufzeichnen. Derartige Aufnahmen sind bewusst kontrastärmer, damit das Grading bei der Postproduktion einfacher ist.

    Fokus Peaking

    Bei der manuellen Fokussierung zeigt Fokus Peaking an, welche Bildbereiche im Fokus sind, indem diese farbig umrandet werden. Auch die Schärfentiefe wird angezeigt, indem der Schärfebereich bei der jeweils ausgewählten Blende hervorgehoben wird.

    Bildstabilisierung bei Videoaufnahmen

    Bei Videoaufnahmen aus der freien Hand bietet Movie Digital IS eine sehr effektive 5-Achsen-Bildstabilisierung – Kamerawackler werden damit kompensiert. Ein erweiterter Modus erkennt und korrigiert auch ungewollte Kamerabewegungen, die beim Gehen mit der Kamera entstehen – beispielsweise, wenn man neben dem Motiv her geht.

    Die Ergebnisse sind einfach großartig – ruhige, gleichmäßige, professionelle Videoaufnahmen, die sich mit den Filmen jeder speziellen High-End-Videokamera messen können.

    Extrahierung hochauflösender Einzelbilder

    Aus 4K-Videos lassen sich Einzelbilder mit 8,8 Megapixeln extrahieren. Dazu musst du nur den entsprechenden Film auf dem Display der Kamera in Zeitlupe abspielen und kannst dann durch Drücken auf den Auslöser das gewünschte Einzelbild extrahieren. Das ist eine interessante Möglichkeit zur Aufnahme sich sehr schnell bewegender Motive, die man mit 4K 60p aufnimmt und anschließend die gewünschten Fotos aus dem Video generiert.

    Weiterführende Links zu "Canon EOS 1D X Mark III"

    Elektronik

    Sensor CMOS-Sensor Kleinbild 36,0 x 24,0 mm (Cropfaktor 1,0)
    21,4 Megapixel (physikalisch) und 20,1 Megapixel (effektiv)
    Pixelpitch 6,6 µm
    Fotoauflösung
    5.472 x 3.648 Pixel (3:2)
    4.368 x 2.912 Pixel (3:2)
    3.648 x 2.432 Pixel (3:2)
    2.736 x 1.824 Pixel (3:2)
    Bildformate JPG, RAW
    Farbtiefe 42 Bit (14 Bit pro Farbkanal)
    Metadaten Exif (Version 2,31), DCF-Standard (Version 2,0)
    Videoauflösung
    5.496 x 2.904 (17:9) 60 p  
    5.496 x 2.904 (17:9) 50 p  
    5.496 x 2.904 (17:9) 30 p  
    5.496 x 2.904 (17:9) 25 p  
    5.496 x 2.904 (17:9) 24 p  
    4.096 x 2.160 (17:9) 60 p  
    4.096 x 2.160 (17:9) 50 p  
    4.096 x 2.160 (17:9) 30 p  
    4.096 x 2.160 (17:9) 25 p  
    4.096 x 2.160 (17:9) 24 p  
    HDR-Video ja
    Videoformat
    MP4 (Codec H.265)
    MP4 (Codec H.264)

    Objektiv

    Objektivanschluss
    Canon EF

    Fokussierung

    Autofokusart Phasenvergleich-Autofokus mit 191 Sensoren, 155 Kreuzsensoren und 36 Liniensensoren, Autofokus-Arbeitsbereich von -4 EV bis 21 EV
    Autofokus-Funktionen Einzel-Autofokus, kontinuierlicher Autofokus, Flächen-Autofokus, Verfolgungs-Autofokus, Manuell, AFL-Funktion, Fokuslupe (10-fach)
    Schärfenkontrolle Schärfentiefenkontrolle, Abblendtaste

    Sucher und Monitor

    Spiegelreflexsucher Spiegelreflexsucher (Prismensucher) (100 % Bildabdeckung), 0,76-facher Vergrößerung, Dioptrienausgleich (-3,0 bis +1,0 dpt)
    Monitor 3,2" (8,0 cm) TFT LCD Monitor mit 2.100.000 Bildpunkten, Betrachtungswinkel 170°, Helligkeit einstellbar, Farbe einstellbar, mit Touchscreen
    Infodisplay zusätzliches Infodisplay (oben und hinten) mit Beleuchtung

    Belichtung

    Belichtungsmessung Mittenbetonte Integralmessung, Matrix/Mehrfeld-Messung über 384 Felder, Spotmessung (Messung über 2 % des Bildfeldes), AF-AE-Kopplung
    Belichtungszeiten 1/8.000 bis 30 s (Automatik)
    1/8.000 bis 30 s (Manuell)
    Bulb-Funktion
    Belichtungssteuerung Vollautomatisch, Programmautomatik, Blendenautomatik, Zeitautomatik, Manuell
    Belichtungsreihenfunktion Belichtungsreihenfunktion mit maximal 7 Aufnahmen, Schrittweite von 1/2 bis 3 EV
    Belichtungskorrektur -5,0 bis +5,0 EV mit Schrittgröße von 1/3 bis 1/2 EV
    Lichtempfindlichkeit ISO 100 bis ISO 102.400 (Automatik)
    ISO 50 bis ISO 819.200 (manuell)
    Fernzugriff Fernauslösung, Kabelauslöser
    Weißabgleich Automatik, Wolken, Sonne, Weißabgleichsbelichtungsreihe, Feinabstimmung, Schatten, Blitzlicht, Leuchtstofflampe, Glühlampenlicht, Kelvin Eingabe, Manuell 5 Speicherplätze
    Farbraum Adobe RGB, sRGB
    Serienaufnahmen 16,0 Bilder/s bei höchster Auflösung, 20 Bilder/s im LiveView-Modus, die Geschwindigkeit wird für mehr als 1.000 Rohdatenaufnahmen und unbegrenzte JPEG-Aufnahmen beibehalten (
    Selbstauslöser Selbstauslöser mit Abstand von 2 s, Besonderheiten: oder wahlweise 10 Sekunden
    Aufnahmefunktionen Spiegelvorauslösung, AEL-Funktion, AFL-Funktion, Live-Histogramm

    Blitzgerät

    Blitz kein eingebauter Blitz vorhanden
    Blitzschuh: Canon, Standard-Mittenkontakt
    Blitzanschlussbuchse: F-Stecker
    Blitzreichweite Blitzsynchronzeit 1/250 s
    Blitzfunktionen Automatik, Aufhellblitz, Blitz ein, Blitz aus, Highspeed Synchronisation, Langzeitsynchronisation, Blitzen auf den zweiten Verschlussvorhang, manuelle Blitzleistung, Blitzbelichtungskorrektur von -3,0 EV bis +3,0 EV

    Ausstattung

    Bildstabilisator kein optischer Bildstabilisator
    Speicher
    CF (Type I)
    zweiter Speicherkartenslot
    CF (Type I)
    GPS-Funktion GPS intern
    Mikrofon Stereo
    Netzteil Netzteilanschluss
    Stromversorgung 1 x Canon LP-E19
    2.850 Bilder nach CIPA-Standard
    Wiedergabe-Funktionen Bilder beschneiden, Bilddrehung, Bild schützen, Spitzlichter / Schattenwarnung, Wiedergabe-Histogramm, Wiedergabe-Lupe mit 10,0-facher Vergrößerung, Bildindex, Verkleinern
    Bildparameter Schärfe, Kontrast, Farbsättigung, Rauschunterdrückung
    Sonder-Funktionen Elektronische Wasserwage, Gitter einblendbar, Orientierungssensor, Live View, Benutzerprofile mit 3 Benutzerprofilen und 38 Optionen
    Anschlüsse Datenschnittstellen: Bluetooth, LAN, USB, WLAN
    USB-Typ:USB 3.0 SuperSpeed
    WLAN: vorhanden (Typ: B, G, N)
    AV-Anschlüsse AV-Ausgang: HDMI-Ausgang Mini (Typ C)
    Audioeingang: ja (3,5 mm Stereomikrofon-Klinke)
    Audioausgang: ja (3,5 mm Klinke (Stereo, 3-polig))
    Unterstützte Direkt-Druck-Verfahren DPOF
    Stativgewinde 1/4" in optischer Achse
    Gehäuse Spritzwasserschutz
    Besonderheiten und Sonstiges Dual DIGIC X Bildprozessor
    Sensorreinigung
    Elektronische Staubentfernung
    CFexpress 1.0 Typ B kompatibel
    Picture Styles
    Korrektur von optischen Fehlern (Vignettierung (Foto/Video), Farbsäume (Foto/Video), Verzeichnung (Foto), Beugung (Foto/Video), Objektivoptimierung (Foto))
    Flicker-Detection (100 oder 120 MHz)
    400.000 Belichtungs-Messsensoren
    Autofokus-Zonen
    AF-System und Deep Learning AF
    Anzahl der einsetzbaren AF-Kreuzsensoren ist abhängig vom verwendeten Objektiv
    Einzelfeld AF (Alle Felder, 61, 15, 9 oder nur die Kreuzsensoren anwählbar)
    AF-Felder unterschiedlich für Hoch- und Querformat wählbar
    Automatische Kontrast Optimierung
    AF-Justierung (+/- 20 Stufen)
    Dual-Pixel-AF-System im Live View
    Weißabgleichsreihenaufnahmen mit maximal 7 Aufnahmen
    Video ISO 100 - 204.800
    Elektronischer Bildstabilisator für Video mit 10% Bildbereichsverlust
    Belichtungskorrektur (Video) +/- 3 EV
    Canon Log 1
    Video Color Sampling 4K - YCbCr4:2:2 (8 bit), Full HD - YCbCr4:2:0 (8 bit)
    HDMI-Recording unkomprimiert (YCbCr 4:2:0, 8 Bit BT709, oder YCbCr 4:2:2, 10 Bit BT2020 mit Canon Log, inkl Ton)
    5.5K / 60p interne 12-BIT RAW Aufnahme, 4K DCI bis 60p mit oder ohne Crop
    5K Videoaufzeichnung (p60) ca. 2.600 Mbps, (30/25/24) ca. 1.800 Mbps
    HFR-Video mit 100 oder 120 fps bei 1.080p max 7 Minuten 29 Sekunden
    4K-Foto-Extraktion (8,3 Megapixel)
    Navigationssysteme: GPS, GLONASS, Quasi-Zenith Satellite Michibiki
    Navigationsformat NMEA
    Bildbewertung via Metadaten
    Integrierter Okularverschluss
    Monitor mit automatischer Umgebungslichterkennung
    interne Rohdatenentwicklung
    Mehrfachbelichtung
    HEIF-Dateiformat (10 Bit 4:2:2 BT2100)
    Ton-Memo-Funktion

    Größe und Gewicht

    Abmessungen B x H x T 158 x 164 x 83 mm
    Gewicht 1.250 g (betriebsbereit)
    Canon EOS 6D Mark II Gehäuse - Frontansicht Canon EOS 6D Mark II Gehäuse
    1.499,00 € 1.690,00 € *
    NEU
    Fujifilm GFX 50R Gehäuse - Frontansicht Fujifilm GFX 50R Gehäuse
    3.499,00 € 4.499,00 € *
    Zuletzt angesehen